Stückmann, Gesa

Rechtsanwältin, Prävention 2.0 e.V., Rostock

Termine:

13.15-14.00 Uhr: RA Gesa Stückmann
Rechtsanwältin, Prävention 2.0 e.V., Rostock
Law4school – rechtliche Aspekte von Cybermobbing, Sexting & Co
BEENDET 

Wenn Sie unser Community-Mitglied kontaktieren möchten, richten Sie sich bitte einen Account ein.

Rechtsanwältin Gesa Stückmann beschäftigt sich seit 2007 mit dem Thema „Kinder & Neue Medien nach einem von ihr bearbeiteten Mandat, in dem Kinder von Cybermobbing betroffen waren. Sie hielt von 2008 bis 2012 in Mecklenburg-Vorpommern vor Ort über 600 Vorträge ehrenamtlich an Schulen. Cybermobbing ist ein sehr spezielles Thema, das aufgrund der Auswirkungen für die Opfer heute besondere Kenntnisse erfordert. Dabei geht es um die Nutzung von Apps wie WhatsApp, Instagram, Facebook, Snapchat etc. Diese werden von unseren Kindern genutzt, ohne dass Eltern Einblick haben, was dort passiert. Es kann anderen großer Schaden zugefügt werden, aber auch die eigenen Kinder können Opfer von Cybermobbing oder Cybergrooming werden, indem Erwachsene sie über diese Apps kontaktieren.

In ihrem Webinar stellt Frau Stückmann Ihnen das Projekt „Law4school“ vor, das bundesweit für Schulen nutzbar ist und in dem rechtliche Aspekte aus dem Zivil- und Strafrecht zu den Themen Cybermobbing, Recht am eigenen Bild u.v.m. anhand praktischer Fälle aus der anwaltlichen Praxis erläutert werden.

Von 2013 bis 2020 nahmen ca. 90.000 SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte bundesweit – teilweise sogar im Ausland – an dem Projekt „Law4school“ teil: https://law4school.de

Gesa Stückmann (51), geboren in Düsseldorf, ist seit 1996 in Rostock in eigener Kanzlei als Rechtsanwältin tätig. Sie hat zwei Kinder (20 und 14 Jahre) und engagiert sich bundesweit zum Thema „Kinder & Neue Medien“, so wiederholt auf dem DPT oder auch beim DSLK. 2011 erhielt sie den Landespräventionspreis MV für ihr Engagement, 2018 den EMOTION Award in der Kategorie “Soziale Werte”.

Links: