Follmann, Daniel

Heliosschule – Inklusive Universitätsschule, Köln, Lehrkräfte-Team/ /Lernlab

Termine:

16.00-16.30: Lena Kesting/ Daniel Follmann/ Richard Heinen
Heliosschule – Inklusive Universitätsschule, Köln, Lehrkräfte-Team/ /Lernlab
Helios@Home – So ging die Heliosschule mit der Zeit der Schulschließung um

13.15-14.00 Uhr: Lena Kesting/ Daniel Follmann/ Richard Heinen
Heliosschule – Inklusive Universitätsschule, Köln, Lehrkräfte-Team/ /Lernlab
Die Global Goals im Veedel – Die Projektzeit an der Heliosschule
BEENDET 

Interview-Kurz-Video
Session-Kurz-Video

Wenn Sie unser Community-Mitglied kontaktieren möchten, richten Sie sich bitte einen Account ein.

Interview

In dem Interview sprechen wir darüber, wie mit der Schulschließung an der Heliosschule umgegangen wurde. Die Infrastruktur, um mit den Schüler*innen über die drei Wochen hinweg Kontakt zu halten, stand bereits vor März 2020.

Wir haben viele kreative Lösungen entwickelt, sehr intensiv die Möglichkeiten der digitalen Medien genutzt und alle – die Schülerinnen und Schüler, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch die Eltern – haben viel dazu gelernt. Wir haben uns darum bemüht, miteinander in Kontakt zu bleiben und uns nicht aus den Augen zu verlieren.

Tägliche Videobotschaften, regelmäßige Mails, die täglichen Stammgruppen-(Video-)Chats und die vielen direkten Kontakte zwischen den Lehrkräften und den Kindern haben dazu beigetragen. Wir haben außerdem versucht die Heliosschule in der Teamablage ‘Material für Kids’ digital nachzubauen – mit allen Lernformaten und Fächern, aber auch mit den anderen Dingen, die für uns an der Schule von Bedeutung sind, z.B. das Chill Out oder das Mittagessen.

  • Konzept der Heliosschule
  • Helios@home: Die Homepage der Heliosschule ist noch ganz neu. Die Beiträge gehen nur bis Anfang Juli zurück. Die alte Homepage gibt es auch noch. Dort findet sich ein Beitrag vom 18. April 2020, der berichtet, wie die Heliosschule mit der Schulschließung (Helios@Home) umgegangen ist.

(Titel: 3 Wochen Helios@Home – eine erste Bilanz)

 

Session

In der Session “Die Global Goals im Veedel – Die Projektzeit an der Heliosschule” möchten wir ihnen eines von vier zentralen Formaten vorstellen, die Projektzeit und als Beispiel das vergangene Projekt zu den “Global Goals im Veedel”.

Die Schüler*innen im Jahrgang 7 haben zuletzt zu den Global Goals geforscht, diese im Veedel erkundet, zusammen mit dem Allerweltshaus Forscher*innenfragen zu verschiedenen Globals Goals beantwortet und präsentiert. Zuletzt bereiteten die Schüler*innen in verschiedenen Rollen eine Aktion im Veedel vor und setzen diese vor den Herbstferien um, z.B. verteilten sie QR-Codes mit eigenen Homepages auf Flyern, sammelten Spenden oder sangen selbstgeschriebene Lieder, um die Menschen im Veedel über die Globals Goals zu informieren.

Wöchentlich reflektieren die Schüler*innen in der Meilensteinsitzung in der Projektzeit, wie die vergangenen Woche lief und welche Ziele sie sich für die kommenden Woche setzen. Dies unterstützt die Schüler*innen, die eigenverantwortlich und selbstständig Lernen an der Heliosschule.

Die Heliosschule ist eine 2018/19 gegründete Gesamtschule in Köln Ehrenfeld, die sich im Aufbau und mittlerweile im Jahrgang 7 befindet. Das Konzept orientiert sich an der “Inklusiven Didaktik” nach Kersten Reich und die Schulidee wurde aus der Initiative von Studierenden der Universität zu Köln “School ist open” heraus erdacht.